...
🤳 Een Android-nieuwsblog gewijd aan deskundig advies, nieuws, recensies, Android-telefoons, apps, how-to, tablets en mobiele telefoons.

Was ist ein Cache? ein vollständiger Leitfaden für Caches und ihre Verwendung

3
  • Ein Cache ist ein spezieller Speicherplatz für temporäre Dateien, der ein Gerät, einen Browser oder eine App schneller und effizienter laufen lässt. 
  • Nach dem erstmaligen Öffnen einer App oder Website speichert ein Cache Dateien, Bilder und andere relevante Daten auf Ihrem Gerät.
  • Zwischengespeicherte Daten werden verwendet, um eine App oder Website für jeden nachfolgenden Besuch schnell zu laden.

Wenn Sie jemals etwas auf Ihrem Computer behoben oder Ihren Browserverlauf bereinigt haben, sind Sie höchstwahrscheinlich auf Ratschläge im Zusammenhang mit dem Cache (ausgesprochen) gestoßen.

Höchstwahrscheinlich wurden Sie aufgefordert, es zu löschen. 

Aber was ist ein Cache und warum sollten Sie das tun? Hier ist alles, was Sie über Caches wissen sollten und warum sie für moderne Technologie so wichtig sind.

Was ist ein Cache?

Ein Cache ist ein reservierter Speicherort, der temporäre Daten sammelt, damit Websites, Browser und Apps schneller geladen werden können. Egal, ob es sich um einen Computer, Laptop oder Telefon, einen Webbrowser oder eine App handelt, Sie werden eine Vielzahl von Caches finden. 

Ein Cache erleichtert das schnelle Abrufen von Daten, was wiederum dazu beiträgt, dass Geräte schneller laufen. Es fungiert wie eine Speicherbank und erleichtert den lokalen Zugriff auf Daten, anstatt sie jedes Mal erneut herunterzuladen, wenn Sie eine Website besuchen oder eine App öffnen.

In Bezug darauf, wie sich dies auf Ihren Alltag auswirkt, gibt es drei Hauptbereiche, in denen Caches eine wichtige Rolle spielen:

Geräte und Software

Caches sind sowohl in Software als auch in Hardware zu finden. Die CPU oder Central Processing Unit – die Kernkomponente, die für die Verarbeitung von Informationen aus der Software in Ihrem Desktop-Computer verantwortlich ist

, Laptop, Smartphone oder Tablet – hat einen eigenen Cache. 

Ein CPU-Cache ist ein kleiner Speicherblock, der der CPU helfen soll, häufig verwendete Informationen einfach abzurufen. Es speichert Daten, die der Hauptspeicher Ihres Geräts verwendet, um Anweisungen viel schneller auszuführen, als wenn es jedes Bit an Informationen nur laden müsste, wenn es angefordert wird. 

Was ist ein Cache? ein vollständiger Leitfaden für Caches und ihre Verwendung

Bei den meisten Computern können Sie den CPU-Cache löschen, wodurch Programme beschleunigt werden können.

Internetbrowser

Jeder Webbrowser, ob Microsoft Edge, Chrome, Firefox oder Safari, verwaltet seinen eigenen Cache. 

Ein Browser-Cache speichert Dateien, die Ihr Browser benötigt, um die besuchten Websites anzuzeigen. Dazu gehören Elemente wie die HTML-Datei, die die Website beschreiben, zusammen mit CSS-Stylesheets, Javascripts, Cookies und Bildern. 

Wenn Sie beispielsweise Amazon besuchen, werden alle Bilder, die mit den von Ihnen besuchten Produktseiten verknüpft sind, die HTML- und andere Skriptdateien, die zum Rendern der Seiten erforderlich sind, sowie Personalisierungsinformationen wie Ihre Anmeldeinformationen und der Inhalt Ihres Einkaufswagens heruntergeladen. 

Wenn Sie Ihren Browser-Cache löschen, müssen Sie sich daher auf Einzelhandelsseiten erneut anmelden und Ihre Einstellungen neu konfigurieren.

Anwendungen

Apps verwalten normalerweise auch ihren eigenen Cache. Wie Browser speichern Apps Dateien und Daten, die sie für wichtig halten, damit sie die Informationen bei Bedarf schnell wieder laden können. Jede App ist jedoch anders, und daher variiert die Art der zwischengespeicherten Daten, kann aber Bilder, Video-Miniaturansichten, Suchverlauf und andere Benutzereinstellungen enthalten.

Vorteile von Caches

Aus Benutzersicht bieten Caches drei Hauptvorteile, darunter:

  • Sie lassen alles schneller laufen. Der Hauptvorteil eines Caches besteht darin, dass er die Leistung des Systems verbessert. Indem Sie beispielsweise lokale Kopien von Website-Dateien speichern, muss Ihr Browser diese Informationen nur bei Ihrem ersten Besuch herunterladen und kann die lokalen Dateien bei späteren Besuchen laden. 

  • Sie speichern Daten. Um die Leistung zu verbessern, speichern Apps kürzlich und häufig verwendete Daten im Cache. Dadurch läuft nicht nur alles schneller, wie bereits erwähnt, sondern in einigen Fällen können Apps auch „offline” funktionieren. Wenn Sie beispielsweise keinen Internetzugang haben, kann sich eine App auf zwischengespeicherte Daten verlassen, um auch ohne Verbindung weiter zu funktionieren. 

  • Sie speichern Daten zur späteren Verwendung. Es ist sehr effizient, Dateien nur einmal herunterzuladen. Wenn eine Kopie einer Datei im Cache gespeichert ist, muss die App keine Zeit, Akkuleistung und andere Ressourcen verschwenden, um sie ein zweites Mal herunterzuladen. Stattdessen muss die App nur geänderte oder neue Dateien herunterladen.

Nachteile von Caches

Während moderne Software stark auf die Verwendung von Caches angewiesen ist, haben sie auch einige Nachteile:

  • Sie können viel Stauraum einnehmen. Im Prinzip ist ein Cache ein kleines Repository von Dateien, die von einer App verwendet werden. Einige Caches können jedoch übermäßig groß werden und den freien Speicherplatz auf Ihrem Gerät einschränken. Durch das Leeren des Caches können die Dateien gelöscht und eine große Menge an Arbeitsspeicher wiederhergestellt werden.
  • Ein beschädigter Cache kann dazu führen, dass sich die App schlecht verhält. Wenn mit einer im Cache gespeicherten Datei etwas nicht stimmt, kann dies dazu führen, dass die App Daten falsch anzeigt, Störungen verursacht oder sogar abstürzt. Aus diesem Grund ist ein gängiges Mittel gegen Browserprobleme das Leeren des Caches. 
  • Caches können verhindern, dass Apps die neueste Version einer Webseite oder andere Daten laden. Theoretisch sollen Apps den Cache nur nutzen, um seit dem letzten Besuch unveränderte Dateien anzuzeigen. Das funktioniert jedoch nicht immer, und manchmal ist die einzige Möglichkeit, die neueste Version einer Website oder andere Informationen anzuzeigen, das Löschen des Caches, sodass die App gezwungen ist, alles neu herunterzuladen. 

Was bedeutet es, den Cache zu löschen?

Angesichts der Nachteile des Caches ist es praktisch sinnvoll, Ihren Cache im Rahmen der regelmäßigen Wartung zu löschen. Zusätzlich zu beschädigten Dateien können diese Probleme auch die Leistung Ihres PCs beeinträchtigen, wenn ein Cache zu groß wird oder der Speicherplatz Ihres Computers knapp wird. 

Die Lösung besteht darin, den Cache zu löschen, wodurch die im Cache gespeicherten Dateien gelöscht werden. 

Wenn ein Cache von Ihnen, dem Benutzer, gelöscht werden kann, stellt das Programm, dem der Cache gehört, diese Option im Allgemeinen irgendwo in seinem Einstellungsmenü zur Verfügung.

Was ist ein Cache? ein vollständiger Leitfaden für Caches und ihre Verwendung

Jeder Browser hat eine einfache Möglichkeit, seinen Cache zu leeren.

Neben der Möglichkeit, den Cache unter Windows oder iOS zu löschen, erfahren Sie hier, wie Sie den Cache in gängigen Webbrowsern löschen:

Zu den Vorteilen des Leerens des Caches gehören das Freigeben von bisherigem Speicherplatz auf Ihrem Computer und das Entfernen von Dateien, die möglicherweise zu Fehlverhalten führen. 

Leider werden durch das Leeren des Caches auch die Dateien gelöscht, die dazu dienen, Ihren Computer effizienter laufen zu lassen. Wenn Sie beispielsweise einen Browser-Cache löschen, bedeutet dies normalerweise, dass Sie sich erneut bei all Ihren bevorzugten Websites anmelden müssen, und Sie verlieren alle speziellen Anpassungen oder Personalisierungen, die Sie dort vorgenommen haben, einschließlich des Inhalts von Warenkörben oder Warenkörben. 

Wenn Sie jedoch Probleme mit Ihrem Mac, PC oder Mobilgerät haben, lohnt es sich, den Cache zu löschen.

Aufnahmequelle: www.businessinsider.com

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More